Erfolgsgeschichten

Das Nachrichtenportal für unser Netzwerk.

mit. weiter. denken.

Bleiben Sie immer informiert

Hier finden Sie Wissenswertes aus der Finanzwelt und aktuelle Informationen zu unseren Tochterunternehmen und Partnern!

Newsbreak am Freitag 22_01_016

Besseres Börsenklima dank EZB?

Die EZB hat an diesem Donnerstag wie erwartet angekündigt, den Leitzins weiterhin auf einem Rekordtief von 0,05 Prozent zu halten – mit dem Ziel, die niedrige Inflationrate anzukurbeln. Diese stand im Dezember auf einem Rekordtief von 0,2 Prozent – das Ziel der Notenbank von einer Inflationsquote von 2,00 Prozent für den Euro-Raum ist damit noch weit verfehlt. Der Präsident der Notenbank stellte außerdem für März weitere Lockerungen der Finanzpolitik in Aussicht – die Anleger freut´s und der Dax schließt mit einem deutlichen Plus. Der Euro rutscht zeitweise auf unter einen Wert von 1,08$.

Deutsche Bank verzeichnet Rekordverlust

Das größte deutsche Kreditinstitut kommt nicht aus den Negativ-Schlagzeilen heraus. Dieses Mal sorgen vorläufige Jahreszahlen für Unruhe. Die Bank rechnet für das Geschäftsjahr 2015 mit einem Verlust von rund 6,7 Milliarden Euro. Als Gründe für das tiefrote Ergebnis nennt die Gesellschaft Kosten für Rechtsstreitigkeiten sowie für den derzeit laufenden Konzernumbau. Wenig überraschend: Der Wert der ohnehin angeschlagenen Aktie bricht ein

Berichtsaison in den USA

Diese Woche kam die US-Berichtsaison richtig in Schwung und zahlreiche Unternehmen legten ihre vorläufigen Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr vor. Die erste Welle ist wie üblich stark von Finanzunternehmen geprägt. Dem Kreditkartenanbieter American Express macht nicht nur der starke Dollar zu schaffen – die Anleger sind enttäuscht: Das Unternehmen verliert Kunden und der Gewinn sinkt um fast 40 Prozent. Auch im Geldhaus Goldman Sachs brach der Gewinn um fast ein Drittel ein; als Hauptgrund kann der Hypotheken-Vergleich mit mehreren US-Behörden gelten, der den Konzern mehr als fünf Milliarden Dollar kostete. Weitaus besser läuft es für die Großbanken Morgan Stanley und die Bank of America – beide können die Erwartungen übertreffen. Die BofA konnte einen Gewinn von knapp 16 Milliarden Dollar einfahren – ein großes Plus für den Konzern, der zuletzt als Sorgenkind der Branche galt.

Dax: Neuer Versuch

Der deutsche Leitindex startet wieder mit großen Schwierigkeiten in die Woche. An diesem Donnerstag schlägt der Dax aber schließlich den Erholungskurs ein. Dabei macht die EZB den Anlegern Hoffnung – durch die Aussicht auf eine weitere Lockerung der Geldpolitik im März. Auch am Freitag legt der Index weiter zu – die Vorlagen dazu sind auch glänzend: So stützt beispielsweise das erhebliche Kursplus beim Nikkei den deutschen Aktienmarkt.